April 24, 2017

PlatinCoin

Platincoin

Platincoin
5.42

Verdienstmöglichkeit

7/10

    Transparenz

    7/10

      Langlebigkeit

      7/10

        Sicherheit

        7/10

          Auszahlung

          0/10

            Pro

            • Frisch gestarteter KryptoCoin
            • Nächtster BitCoin?
            • Bereits komplett geschürft
            • direkt handelbar

            Contra

            • Potenzial noch nicht abschätzbar
            • Startschwierigkeiten bzgl. Systemprüfung
            • noch keine Auszahlungen erhalten

            PLATINCOIN – PLC GROUP

            Was ist der Platincoin?

            Beim Platincoin handelt es sich um eine neue Kryptowährung, bzw. einen Krypto-Coin. Entwickler und Herausgeber ist die PLC Group (auf welche ich später noch genauer eingehen werde).Wer also seine Chance beim Bitcoin verpasst hat, bekommt jetzt eine neue Gelegenheit!

            Startschuss zur Registrierung war der 11. April 2017, wobei der offizielle Start der 11. Mai sein wird. An diesem Datum werden dann auch die Coins „auf den Markt geworfen“. Der Startpreis des Platincoins (PLC) wird bei 0,10€ liegen, wobei die Firma voraussagt, dass bereits Ende 2017 der Wert von 1€ erreicht werden soll.

            Was ist besonders am Platincoin?

            Diese Frage interessiert natürlich alle brennend – Wo genau ist der Unterschied zum Bitcoin, Monero oder Etherium und was macht den PLC so besonders? Ein großes Plus soll beim Platincoin die Hybrid-Blockchain sein – 75% schneller sein als beim Bitcoin. Weiterer interessanter Punkt ist die sofortige Handelbarkeit des Coins, sprich gemäß Firma ist der Platincoin bereits von Beginn an ein börsengelisteter Kryptocoin.

            Wer oder Was steckt hinter dem Platincoin?

            Initiator der PlatinCoin-Schöpfung ist die PLC-Group.  PLC-Group ist ein schweizer Technologieunternehmen, deren Verrechnungseinheit im eigenen Kryptosystem die Platincoins sind. Ansässig ist das Unternehmen im sogenannten Krypto Valley in Zug und wird geleitet vom Geschäftsführer (CEO) Alex Reinhardt, dem Kaufmännischen Leiter (CFO) Maxim Bederov, sowie einem Team von 30 Spezialisten aus weiteren 5 Ländern, auch Deutschladn befindet sich darunter.

            Wie soll der Coin vermarktet werden und Akzeptanz finden?

            Der Bitcoin hat sich über viele Jahre mühsam seinen Weg an die Spietze gesucht und musste lange um Akzeptanz kämpfen. Diesen Schritt will die PLC Group deutlich beschleunigen, indem ein Multi-Level-Marketing-System integriert wurde, was es ermöglicht die neue Kryptowährung expotenziell bekannt zu machen.

            Der Vorteil der schnellen Wertsteigerung und das damit verbundene Potenzial dienen Networkern aber gleichsam Investoren als mögliche „finanzielle Explosion“.

            Welche Investitions- und Verdienstmöglichkeiten gibt es?

            Derzeit arbeiten wir gerade den gesamten, sehr umfangreichen Marketingplan auf, um ihn vereinfacht aber deutlich für euch darstellen zu können. Bald findet ihr mehr dazu an dieser Stelle.

            maintenance